Forderungsgrundlagen

Die Kautelen der Hypothekarkreditforderung, die eine Geldhingabe mit der Verpflichtung zur Rückzahlung beinhaltet, sind:

  • Hypothekarkreditvertrag
    • Verabredete Kreditsumme, ev. nachträgliche Aufstockung des Kreditbetrages
    • Einmalauszahlung (selten gestaffelt) oder fester Vorschuss
    • zur Mittelverwendung gemäss Kreditgesuch bzw. Vereinbarung
    • gesichert durch Grundpfandrecht(e)
  • Kontokorrent- und Girovertrag
    • Führung in laufender Rechnung (OR 117)
  • Auszahlungsüberwachung
  • Sicherstellungsvertrag
    • Grundpfandrechtsbestellung
      • Verpfändung oder Sicherungsübereignung eines Schuldbriefes
      • Grundpfandverschreibung (Kapitalhypothek) (selten)

Weiterführende Informationen

Drucken / Weiterempfehlen: