Alternative Finanzierungsinstrumente

Manche Immobilienkäufer oder –eigentümer lieben es, anstelle einer konventionellen Finanzierung auf spezielle Refinanzierungsformen zurückzugreifen:

Kapitalmarktfinanzierung

  • Die Finanzierung auf dem Kapitalmarkt-Wege geschieht gewöhnlich in zwei Formen
    • =   Emission festverzinslicher, hypothekarisch gesicherter Schuldverschreibungen der betreffenden Bank, wobei die aufgenommenen Mittel zur festverzinslichen Hypothekarfinanzierung mit gleicher Laufzeit verwendet werden
    • zB durch Securitization von Hypotheken, Verkauf von Hypothekarforderungen, direkte Verbriefung usw.
    • Bankmässige Intermediation
    • Nicht finanzielle Intermediation (Remonetarisierung)
  • Kapitalmarktfinanzierung | direkte-immobilienanlage.ch

Konsortialkredit

  • Der Konsortialkredit ist ein Instrument für Grosskredite, bei dem – aus Risikoüberlegungen – jeder Bank eine Quote zur eigenständigen, aber koordinierten Finanzierung zugeteilt wird
  • Konsortialkredit | darlehen-kredite.ch

Mezzanine

  • Bei der Mezzanine-Finanzierung werden Eigenmittel- und Fremdfinanzierung kombiniert, v.a. bei die Immobilie selbst nutzender operativer Gesellschaft etc.
  • Mezzanine Kapital | zkb.ch

Venture-Capital-Finanzierung

  • Wagnisfinanzierung
  • zB bei wenig Credit Capacity-Spielraum bzw. hoher Immobilienbelehnung

Immobilienleasing

  • Bei einem Sale and lease back-Projekt verkäuft der bisherige Eigentümer das Gewerbegrundstück an die Leasinggeberin und mietet es auf lange Dauer zu bestimmten Konditionen „zurück“
  • Immobilienverkauf an Finanzierer | direkte-immobilienanlage.ch
  • Real Estate Leasing | real-estate-leasing.ch

Drucken / Weiterempfehlen: